#02 Flashback: Wie ist es am Red Bull Ring gelaufen? - ATS Leichtmetallräder | DEIN AUTO HAT ES VERDIENT

#02 Flashback: Wie ist es am Red Bull Ring gelaufen?

Das Wochenende am Red Bull Ring war ein Wochenende voller Ups und Downs! Ich hatte ordentliche Trainingssessions, die ich immer auf den vorderen Plätzen beenden konnte, und habe mich für die Qualifyings sehr wohlgefühlt. Das Highlight war auf jeden Fall der 2. Platz im zweiten Qualifying.
Ganz besonders habe ich mich über mein erstes Rennen gefreut, das ich auf Rang 6 beenden konnte. So stand ich als bester Rookie auf dem Podium und konnte einen weiteren Pokal mit nach Hause nehmen.

Das zweite Rennen war allerdings eher ein Reinfall und das, obwohl ich von P2 gestartet bin. Ich bin schon in der zweiten Runde mit einem anderen Fahrer kollidiert. Damit war für uns beide schon nach ein paar Minuten das Rennen zu Ende und ich war natürlich total verärgert. Auf Rang 2 zu starten ist einfach eine optimale Ausgangssituation für ein erfolgreiches Rennen. Trotzdem sind wir natürlich froh, dass uns nichts zugestoßen ist. Auch mein Wagen ist mit einem blauen Auge davongekommen. 😉

Im dritten Rennen bin ich dann leider durch den Unfall in Rennen 2 von der letzten Position gestartet, aber dafür war dieses Rennen ein absolutes Highlight und hat super viel Spaß gemacht. Ich habe 11 Plätze gutgemacht und habe am Ende das Rennen auf Platz 7 beendet. Ein tolles Gefühl! 

Danke nochmal an mein gesamtes Team! Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen! Der Red Bull Ring ist abgehakt! Jetzt kommen Hockenheim und die Formel 1 – darauf freue ich mich besonders und will wieder möglichst viele Punkte sammeln.

Share this post