#06 Adrenalin pur auf dem Hockenheimring - ATS Leichtmetallräder | DEIN AUTO HAT ES VERDIENT

#06 Adrenalin pur auf dem Hockenheimring

Puh, das war ein krasses Wochenende! Habt ihr unser Rennen auf dem Hockenheimring verfolgt? Vor dem Qualifying am Samstag hat es angefangen zu regnen – das ist dann natürlich immer eine besondere Herausforderung, die wir aber gut gemeistert haben. Im ersten Rennen bin ich auf den fünften Platz gefahren und habe damit die Führung in der Rookiewertung übernommen. Für das zweite Rennen am Sonntag war es dann zwar trocken, allerdings hat mir ein Gegner beim Kampf um den zweiten Platz durch einen rasanten Spurwechsel den Frontflügel beschädigt. Ich musste in die Box, den Frontflügel tauschen und habe dadurch wertvolle Zeit verloren. Ganz schön ärgerlich, dennoch hab ich’s noch geschafft, von Platz 23 auf Platz 13 zu fahren! Insgesamt ist das Wochenende gut gelaufen und unsere Ergebnisse können sich sehen lassen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an meinen Teamkollegen Lirim zum ersten Platz. Du bist ein super Rennen gefahren!

Was richtig cool war: Der ADAC hat die jeweils Führenden der Meisterschaften zu einem Mittagessen mit Sebastian Vettel und anschließendem Rundgang durch die Ferrari Box eingeladen. Das war schon ein Hammer-Gefühl, ihm einfach mal direkt gegenüberzusitzen, mit ihm zu quatschen und im Anschluss nochmal die riesige Box mit den Formel 1 Fahrzeugen ganz nah zu erleben. Generell war es ein grandioses Erlebnis, parallel zur Formel 1 zu fahren. Die vielen Zuschauer und die ganze Stimmung waren einfach crazy – trotzdem mussten wir natürlich zusehen, dass wir uns nicht zu sehr ablenken lassen. Wir sind unser letztes Rennen am Sonntag vor dem der Formel 1 gefahren. Das durfte ich dann live in der Box von Toro Rosso schauen. Was will man eigentlich mehr an so einem Wochenende?!

Am Montag ging‘s direkt mit den nächsten Testfahrten auf dem Nürburgring weiter. Das ist im Moment echt ein straffer Zeitplan. Aber das passt – ich habe ja gerade Ferien und kann mich deswegen voll und ganz meiner großen Leidenschaft widmen 😉

ADAC Formel 4, 13. + 14. Lauf Hockenheimring 2018 - Foto: Gruppe C Photography

Share this post